Sieglinde Müssig-Jarnicki

Keramische Plastik
Die in Karbach/Unterfranken geborene Künstlerin lebt und arbeitet im Westerwald.
Ihre Arbeiten gestalten sich unter anderem aus Begegenungen mit Texten in der Musik sowie aus der Literatur. In der Modellphase hat Sieglinde Müssig-Jarnicki mit der Mentorin Kyra Spieker zusammen gearbeitet.







Abb.: Schreiben

Lebenslauf
1960 in Karbach/Unterfranken geboren
1982 Fachabitur/Gestaltung, Würzburg
1985 Abschluss als staatlich geprüfte Keramikgestalterin an der Keramikfachschule in Höhr-Grenzhausen
1986 Meisterprüfung, danach Tätigkeit als Scheibentöpferin und Baukeramikerin in verschiedenen Werkstätten
Beginn einer klassischen Gesangsausbildung am Dr. Hochs Konservatorium in Frankfurt am Main
1990 Geburt der Tochter
1992 eigene Werkstatt
Auftragsarbeiten im baukeramischen Bereich, u. a. Textrelief in der evangelischen Kirche in Eppenrod
Mitglied des E-Chores der Oper Frankfurt
Mitglied eines Vokalensembles für Alte Musik sowie solistische Tätigkeit
1997 Geburt des Sohnes
2000 Wiederaufnahme keramischer Aktivitäten als Dozentin an der VHS und anderen Institutionen sowie Weiterentwicklung eigener Keramikarbeiten
2005 Künstlerinnen an Bord! Ausstellung im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums des Landesgleichstellungsgesetzes Rheinland-Pfalz, Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Mainz
Atelier Kyra Spieker, Höhr-Grenzhausen
Sprachbilder-Bildersprache, Rheinland-pfälzische Literaturtage, Andernach

seit 2004 Experimentelles Arbeiten mit Schrift, Worten und Text in Ton