Alexandra Deutsch

Objekte
Alexandra Deutsch ist 1968 in Karlsruhe geboren, sie lebt und arbeitet in Wiesbaden.
In der Modellphase war sie als Mentorin von Cornelia Rößler, in der zweiten Projektrunde als Mentorin von Nadja Recknagel im Projekt tätig.





Zur Webseite der Künstlerin: http://alexandra-deutsch.de

aktuelle Ausstellungen

Künstlerischer Werdegang
1988-95 Studium der Bildenden Kunst und Germanistik an der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz
1992 Erasmus-Stipendium, Dijon, Frankreich: Gaststudium an der École des Beaux Arts
1993 Stipendium der Stiftung zur Förderung der Kunst in der Pfalz
1996 Perron-Förderpreis für Malerei, Frankenthal
1997 2. Staatsexamen, seitdem freischaffend
2002 Stipendium Künstlerbahnhof Ebernburg, Bad Münster am Stein-Ebernburg
Stipendium „Art to nature“, Eko-centar Caput Insulae, Beli, Cres
2003 Stipendium Zehnthaus Jockgrim
2004 ZONTA-Kunstpreis, Mainz
2005 Stipendium des Instituto do Arte do Pará, Belém, Brasilien

Ausstellungen und Projekte (Auswahl)
1993 Herrenhof, Mußbach (E, K)
Frankfurter Hof, Mainz (E)
1996 Geschöpftes, Kreishaus Südliche Weinstraße, Landau (E)
1997 Bilder und Objekte aus Papier, Helmut Servas Kunsthalle, Rodalben (E)
Galerie Christa Riedel, Frankenthal (E)
1998 Pfalzpreis 1998, Pfalzgalerie Kaiserslautern (K)
„Kunst und Künstler aus Rheinland-Pfalz“, Ziegeleimuseum Jockgrim (K)
1999 Palatine, Galerie du Faouédic, Lorient, Frankreich (K)
Kreisgalerie, Dahn (E)
2000 Galerie Lenk, Darmstadt (E)
Kunstbaden, Kunst im Stadtraum Wiesbaden (K)
Farbige Papierobjekte, Kunstverein, Essenheim (E)
Elemente eines Mikrokosmos“, Artgalerie am Schloss, Bad Bergzabern (E)
2001 Ordnungen, Bellevue-Saal, Wiesbaden
Kunst im Weinberg, Teilnahme am Symposion, Neroberg, Wiesbaden
Kunstverein, Bad-Dürkheim
Kunst in den Gewölben, Kunstverein, Germersheim
2002 Künstlerbahnhof Ebernburg, Bad Münster am Stein-Ebernburg (E)
„Künstlerinnen und Künstler der Pfälzischen Sezession“, Künstlerhaus Metternich, Koblenz
Metamorfoza, Galerija Gradska Turnac, Novi Vinodolski, Kroatien (E)
Galerija Alvona, Labin, Kroatien
Nakladanie Farby, Awangarda Galeria Breslau, Polen (K)
Galerie UPart, Neustadt (E)
2003 Kunstverein Bruchsal (E)
Emy Roeder Preis 2002, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen (K)
Galerie am Schloß, Ansbach
2004 Schmiede Wettig, Nieder-Olm
Kunstverein Speyer
2005 Herrenhof, Mußbach (E)
Galerie C. Wichtendahl, Berlin (E)
Museo do Estado, Belém, Brasilien (E)

Teilnahme an mehreren Wettbewerben Kunst im öffentlichen Raum
1991 Gestaltung im Außenbereich der IGS Mainz-Bretzenheim
seit 1997 im Vorstand des Vereins zur Förderung künstlerischer Projekte mit gesellschaftlicher Relevanz e. V.
Organisation von Ausstellungen im Bellevue-Saal, Wiesbaden.