Susanne Krell

Installation, Malerei, Video
Die Künstlerin ist in Betzdorf/Sieg geboren; sie lebt und arbeitet auch heute im Westerwald.
Ihre Installationen, Malerei- und Videoarbeiten beschäftigen sich mit Räumen als Ideenorten. In unserem Projekt war sie in der zweiten Runde als Mentorin von Ute Bernhardt tätig.
Zur Webseite der Künstlerin: http://www.susanne-krell.de

aktuelle Ausstellungen

Künstlerischer Werdegang
1972-76 FH Koblenz/Diplom
1989/90 Kunsttheorie Fernstudium Universität Tübingen
1995-97 Seminar Kunsttheorie und Kunstgeschichte Bonn/Köln
1999 Seminar bei Prof. Marina Abramovic, Wolfenbüttel
1998-2002 Philosophie Universität Bonn
2003/04 Studienreisen nach Kairo/Ägypten
2006 Projektarbeit in Jerusalem/Israel und Jinan/China

Preise/ Stipendien
2005 Arbeits-Stipendium der Stadt Bonn in Budapest/Ungarn
2005 Dr. Theobald Simon-Preis, GEDOK-Kunstpreis, Bonn
2004 Art-in-Situ Stipendium, La Roche-sur-Grane/ Frankreich
2000 Preisträgerin Uhrturm-Kunstpreis für Malerei in Rheinland-Pfalz, Dierdorf

Einzelausstellungen (Auswahl)
2006 Projektionen Stadtmuseum Siegburg (K)
buildings of ideas open and closed ON gallery, Poznan/PL (K)
2005 Projektionen Kreismuseum Neuwied (K)
european depression Kiskert Budapest/H
2004 Kunst in der Kirche evang. Landeskirche der Pfalz, Landau
Bonner Geschichte Historisches Rathaus, Bonn
2001 Vor Ort Installation im Kurfürstlichen Gärtnerhaus, Bonn
Sammlung Ausstellungsreihe Kunst und Kirche, Siegburg (K)
1997 … etwas zu Rommersdorf, Rauminstallation in der Abteikirche
im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz (K)
1996 Bildkörper Kunstverein Westthüringen, Mühlhausen
1993 Standart 1-54 Kunstverein Rhein-Sieg, Siegburg
Schichten Stiftung Hohenwart, Pforzheim

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2006 … auf dem Wege, Ausstellungshalle der Provinz Shandong, Jinan/China,
Deutsches Kulturzentrum Taipei/Taiwan und Kuandu Museum, Taipei/Taiwan (K)
scharf! Die Frau in der Gesellschaft heute, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg, mit Anka Tyczynska (K)
2005 Mythos Mutter Frauenmuseum Bonn (K)
Remigius Stadtkunst Bonn
Albert Haueisen-Kunstpreis Auswahlausstellung, Germersheim
Contact – Context Galeria Miejska Arsenal, Poznan/P
3 x klingeln Ausstellungsprojekt Mainz
2004 Cover Art-in-Situ, La Roche-sur-Grane/F (K)
Kunstpreis der Stadt Bonn Nominierung
2003 form+farbe AKM Haus Metternich, Koblenz (K)
Vollmilch Installation mit rhein&artig, Kurfürstl. Gärtnerhaus Bonn
Kunstpreis der Stadt Bonn Nominierung
2002 Reale und fiktive Räume Installation im Stapelhaus, Köln (K)
4 Tücher Ausstellung Goethe-Institut, Neapel/Italien
2000 Körper und Schatten Galerie Wollhalle, Güstrow
1999 Drei Säulen Installation im Kreuzgang des Bonner Münsters
1995 Kunst und Künstler aus Rheinland-Pfalz Landesausstellung, Neuwied (K)
1994 Strömungen Galerie Mennonitenkirche, Neuwied (K)
1992 Toleranzen Auswahl-Ausstellung Botho-Graef-Preis der Stadt Jena (K)

(K) Katalog

Kunst am Bau
2001 Domizil am Venusberg, Bonn: Ausgestaltung der Eingangshalle
2000 Kreisständehaus, Neuwied: Wandarbeit im Foyer
1998 Haus am Rosengarten, Zweibrücken: Ausgestaltung Andachtsraum, Speisesaal
und der sieben Etagen

Sammlungen
Budapest Galeria, Budapest, Kunstsammlung des Landes Rheinland-Pfalz, Kreismuseum Neuwied, Kreis und Stadt Neuwied, AWO Zweibrücken, Sparkasse Neuwied und verschiedene private Sammlungen.