Petra Ehrnsperger

Malerei
Die Malerin Petra Ehrnsperger ist in Nürnberg geboren, sie lebt und arbeitet in Mainz und Wiesbaden.
Petra Ehrnsperger war in der Modellphase als Mentorin für Petra Landau und Marie Ruppel-Weiland tätig.

Künstlerischer Werdegang
1985-89 Studium Design, Malerei, Kalligrafie an der Fachhochschule für Gestaltung, Wiesbaden
seit 1989 freischaffende Künstlerin

Einzelausstellungen (Auswahl)
1997 Kunsthaus Wiesbaden
1998 Galerie 40 Rother, Wiesbaden
2002 Galerie M, Berlin
2003 InterArt Galerie, Stuttgart
2004 Galerie 40 Rother, Wiesbaden
2005 Kunstverein Bad Kreuznach

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
1993 „Arthouse im Rathaus“, Ingelheim (K), Preisträgerin
1995 Nassauischer Kunstverein Wiesbaden
1997 Kunstverein Höchstadt/Aisch (K)
1998 Centre Culturel, Bouxwiller/Elsaß
1999 Kunstverein Ebersberg (K)
Neues Kunsthaus Ahrenshoop (K)
2000 Galerie am Prater, Berlin
Nordnorsk Kunstnersentrum Svolvaer/Norwegen
Neues Kunsthaus Ahrenshoop (K)
Haus der Kunst, München (K)
2003 Galerie Mathias Beck, Homburg/Saar
2004 Galerie Roland Aphold, Allschwil/Schweiz
Rathaus Mainz

seit 2003 art bodensee
2005 Art Karlsruhe, vertreten von Galerie 40 Rother, Wiesbaden

Werke in privaten und öffentlichen Sammlungen

Lehrtätigkeit
seit 1999 Leitung privater Kurse und Workshops in Freier Malerei
seit 2003 Dozentin an verschiedenen Sommerakademien
seit 2004 Lehrauftrag Freies experimentelles Gestalten an der FH Wiesbaden