Katja von Puttkamer

Malerei
Die Künstlerin stammt aus Westfalen und ist nach einer längeren Station in Berlin in Rheinland-Pfalz ansässig. In unserem Projekt war sie in der dritten Runde als Mentorin der beiden Künstlerinnen Rebekka Reich und Monika Schneider tätig. Zur Webseite der Künstlerin: http://www.kvp.quadratur-webdesign.de

aktuelle Ausstellungen

Biografie
1961 Greven/Westfalen
1980 Abitur, Maria Ward Gymnasium, Mainz
1982 Studium an der Akademie der Bildenden Künste. München
1986 Meisterschüler bei Professor Gerd Winner
1988 Debütantenpreis der Akademie der Bildenden Künste. München
1989/90 DAAD-Stipendium, New York
1990 Förderpreis Bildende Kunst, Kunstpreis Berlin, Akademie der Künste. Berlin
1992 Künstlerinnenprogramm, Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin
seit 1993 lebe u, arbeite ich in Ingelheim/Rhein, Rheinlandpfalz
seit 2002 Lehrauftrag am Institut für Künstlerische Keramik und Glas, Fachhochschule Koblenz
2007 Lehrauftrag an der Universität Koblenz Landau

Einzelausstellungen/Auswahl
1992 Malerei als Glaubensfrage. Club Spittekolonnaden, Berlin
1992 Figuren – Bilder, Abgusssammlung Antiker Plastik, Berlin
1993 eve´s garden, Kunstverein, Greven
Herr Professor Sie haben,,,,,,,Raum für Kunst und Zeit, Ingelheim
1995 Harmonie jetzt oder nie. Galerie Sassen, Verviers
1997 Frauen der Häuser, Fahrradhalle. Offenbach
1998 Gartenidylle. Alte Propstei, Münstermaifeld
2001 Ein Auto im Koffer, Kunst am Bau, Park & Ride. Ingelheim
2003 Laendliche Idylle. Galerie Mühlfeld & Stohrer, Frankfurt
2004 Landschaft, Das Geheimnis der Fotografie. Containerausstellung, Ingelheim
nirgendwo im überall, Raum für Kunst & Zeit, Ingelheim
2005 Abraum, Galerie Mühlfeld & Stohrer, Frankfurt
2009 Stadtmalerin, Kunstverein Gießen

Gruppenausstellungen/Auswahl
1985/86 Germination 3, Orangerie Kasse Karlsaue. De Beyerd Centrum voor beeldende
kunst, Breda, Centre des Expositions Esplanade Benoit Frachon, Montreuil/Paris
1987/88 Forum junger Kunst, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Württembergischer Kunst-
verein, Stuttgart
1988 Drei Debütantinnen, Akademie der Bildenden Künste. München
1990 April´s fool show, Hunter Collage. New York
1991 Kunst bei Henning, Henning Werke. Berlin
1994 Künstler für Kinder, Akademie der Künste. Berlin
1996 Schwabenheimer Kunstpfad, Schwabenheim
1997 Silo, Fahrradhalle Offenbach zu Gast in Berlin
1999 Keep your standard, Galerie Artis, Darmstadt
Kitchen Culture. auswärts Kunstraum, Frankfurt
2001 auswärts Kunstraum e.V., Frankfurt
3 x  klingeln, 20 Künstler stellen in versch, Privatwohnungen aus, Mainz
2002 Galerie Mühlfeld u, Stohrer, Frankfurt
2003 Basarland, Vulkangalerie. Mainz
2004 Basarland, Kunsthaus, Wiesbaden
art- Frankfurt, Galerie Mühlfeld und Stohrer
Kunstzone West, Volxheimer Kunstverein, Volxheim
2005 3 Jahre Galerie Mühlfeld & Stohrer, Frankfurt
2006 Cologne Fine Art, Köln
Reiseandenken, mit Udo W, Gottfried, Bellevuesaal, Wiesbaden
2007 Haus-Tier, Nussbaum
Idyll, Künstlerverein Walkmühle. Wiesbaden
2008 Leben am Ende des Lebens, Bellevuesaal, Wiesbaden
2009 Stored on the country, Galerie Rheingold, Oberdiebach
Institut für Künstlerische Keramik und Glas, Landtag Rheinland-Pfalz

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen: Henning Pharma, Berlin; Deutsche Bank, Düsseldorf; Stadtwerke Mainz; BHF-Bank, Mainz; Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart,