Lena Feldmann

Luftlinien 498, 2015, Aquarell auf geprägtem Papier, 24 cm x 24 cm
Arktischer Ozean, Detail, 2015, Objektvitrine und Glas , 100 cm x 59 cm x 59 cm
Neunundachtzig x 0, 2014, Glas, 45 cm x 35 cm x 25 cm, Fotograf: Helge Articus
Lena Feldmann hat ihren Master of Fine Arts 2015 in Höhr-Grenzhausen am Institut für künstlerische Keramik und Glas gemacht. In der fünften Runde unseres Projekts hat sie mit der Mentorin Ulli Böhmelmann zusammen gearbeitet. Zur Webseite der Künstlerin: http://lena-feldmann.com/

aktuelle Ausstellungen

2012 – 2015 Institut für künstlerische Keramik und Glas, Höhr-Grenzhausen, Abschluss: Master of Fine Arts, Glas
2013 Auslandssemester am Sydney College of the Arts, Sydney, AUS
2009 – 2012 Institut für künstlerische Keramik und Glas, Höhr-Grenzhausen, Abschluss: Bachelor of Fine Arts, Glas
2005 – 2008 Ausbildung zur Kunstglaserin

Ausstellungen
2015 Biennale Mulhouse 015, Parc Expo, Mulhouse, F; Neuerwerbungen 2014,Glasmuseum-Alter Hof Herding, Coesfeld; Final3, Künstlerhaus Metternich, Koblenz; Mündung, Galerie im Bürgerhaus, Zella-Mehlis; Stanislav Libensky Award 2015, Prag, CZ
2014 National Art Glass Prize, Wagga Wagga Art Gallery, Wagga Wagga, AUS; Vitrum Balticum VI, Optical Outlook, Kaunas, LT; Kaleidoskop Festival, Ehemaliges Mittelrhein Museum, Koblenz
2013 1. Hadamarer Glaspreis, Schloss Hadamar, Hadamar; Cacophony, Verge Gallery, Sydney, AUS; Frühwerk, Glasmuseum Alter Hof Herding der Ernsting Stiftung, Coesfeld
2012 Materiales Denken, Ludwig Museum, Koblenz; Materiales Denken, Europäische Kunstakademie, Trier; Hidden Track,  Kunst-und Kulturzentrum, B-05 Montabaur; Heimweg, Basiskulturfabrik, Neustrelitz
2011 Rheingold, Galerie Lorch+Seidel Contemporary, Berlin
2010 Ausblicke, Schloss Reinbek, Hamburg