Michèle Fahl

Soziale Installationen
Rote-Bete-Suppe, 2013, Performance. Foto: Andreas Kohlenberg
Mainz, Kirschgarten, 2014, Performance/Video, 11'50
Aus der Reihe Foodrawgraphy, 2014-2015, Filzstift auf Papier, 21 cm x 21 cm
Die Künstlerin ist in Trier geboren und hat an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz studiert. Als Absolventin der Hochschule für Bildende Kunst Mainz hat sie in der fünften Runde unseres Projekts mit der Mentorin Frauke Eckhardt zusammengearbeitet.

aktuelle Ausstellungen

2005 Studium Bildende Kunst und Deutsch für gymnasiales Lehramt an der Johannes-Gutenberg-Universität und der Kunsthochschule Mainz, Basisklasse bei Prof. Thomas Schmidt
2007 Beginn des Hauptstudiums, Klasse für Metallbildhauerei bei Prof. Ullrich Hellmann
reinblick, Gruppenausstellung, Ehemaliges Zollamt, Wiesbaden-Biebrich
2008 das kunst, Gemeinschaftsausstellung, Kunsthochschule Mainz
2009 Auslandssemester an der Listaháskoli Íslands, Reykjavík
… with a glass of wine, Langzeitperformance im öffentlichen Raum, Innenstadt Reykjavík
2010 Deutsche Meisterschaft Kunst im öffentlichen Raum 2010“,     Ruhr.2010, Recklinghausen
2011 Bier und Zigaretten, 27. Internationales urzFilmFestival, Hamburg
Übermorgenkünstler II, Gruppenausstellung im Heidelberger Kunstverein
2012 Hotline für interpretatorische Notfälle“ am Tag der offenen Tür im ZKM, Karlsruhe
2013 Klasse für Bildhauerei bei Prof. Martin Schwenk
Geburt einer Tochter
2014 Ein Found Footage zum Thema Doping, 30. Internationales KurzFilmFestival, Hamburg
Gesprächsstoffe, Examensausstellung, Kunsthochschule Mainz
2015 1. Staatsexamen in Bildender Kunst und Deutsch für das Lehramt an Gymnasien
Based on a True Story, 31. Internationales KurzFilmFestival, Hamburg
3 x klingeln, Mainz