Sabine Dehnel

Fotografie, Malerei
Die 1971 in Ludwigshafen geborene Künstlerin hat in der vierten Runde unseres Projekts mit den Künstlerinnen Nicola Schudy und Julia Lia Walter als Mentorin zusammengearbeitet. Sie lebt und arbeitet derzeit in Berlin. Zur Webseite der Künstlerin: http://www.sabinedehnel.de

aktuelle Ausstellungen

1992-1993 Amsterdam, Niederlande
1993-1999 Studium der Bildenden Kunst und der Philosophie an der Akademie für Bildende Künste der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
1999-2000 Meisterschülerin
2000-2001 MFA Program, Otis College of Fine Arts and Design, Los Angeles, USA

Auszeichnungen und Stipendien
2010 Künstlerhaus Edenkoben
2006 Förderstipendium, Parc Saint Leger, c’entre d’art contemporain, Pougues-les-Eaux, Verein zur Förderung der Kunst in der Pfalz
2005 Atelierstipendium, Centro Cultural Andratx, Mallorca, Spanien
2005 Förderpreis, Weldekunstpreis für Fotografie, Plankstadt-Schwetzingen
2003 Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems
2003 Preis der Universität, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
2002 SCA-Art-Preis, Wien und Mannheim
2000-2001 Jahresstipendium der Rotary Foundation International, Evanston, USA
1999 Symposion, „Von Chaos und Ordnung der Seele II“, Psychiatrische Klinik der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
1998 Förderstipendium der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

Einzelausstellungen (Auswahl)
2011 „Die Dinge des Lebens“, Morgen Contemporary, Berlin
2010 „playground“, Martin Asbaek Gallery, Kopenhagen, Dänemark
2009 „Solo Project“, 2x2projects, Pulse Miami, USA
2009 „Solo Project“, 2x2projects, Art Amsterdam, Niederlande
2009 „Portraits“, Galerie Esther Woerdehoff, Paris, Frankreich
2008 „Solo Project“, MasArt Galerie, Photo Miami, USA
2008 „Playground“, MasArt Galerie, Barcelona, Spanien (Katalog)
2008 „ailleurs“, Galerie Esther Woerdehoff, Paris, Frankreich
2007 „undercover“, 2×2 Projects, Amsterdam, Niederlande
2007 „eslewhere“, Richard Levy Gallery, Albuquerque, USA
2007 „anderswo“, Galerie Filipp Rosbach, Leipzig
2007 „make up“, Martin Asbaek Projects, Kopenhagen, Dänemark
2007 „Jede Ähnlichkeit ist frei erfunden“, Columbus Art Foundation, Ravensburg (Katalog)
2006 „Relocated #1“, Galerie Filipp Rosbach, Leipzig
2006 „In Between“, Rebecca Ibel Gallery, Columbus, Ohio, USA
2006 „Ganze Tage in den Bäumen“, Kunstverein Ludwigshafen (Katalog)
2006 „Inzwischen“, Kunstverein Münsterland, Coesfeld & Kunsthaus Wiesbaden (Katalog)
2005 „Camouflage“, Carl Berg Gallery, Los Angeles, USA
2005 „Ohne Begleitung“, Galerie Schuster, Frankfurt
2004 „No Holidays“, Galerie Asbaek, Kopenhagen, Dänemark
2004 „Gesten der Erinnerung“ (mit Andrea Esswein), Fruchthalle Kaiserslautern (Katalog)
2004 Rebecca Ibel Gallery, Columbus, Ohio, USA
2003 „Malverwandtschaften“, (mit Nicola Stäglich) Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden (Katalog)
2003 „Summertime“, Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems
2003 „Spaziergang“, Galerie Schuster und Scheuermann, Berlin
2001 Galerie Neuffer am Park, Pirmasens