Mona

"Nanna" und "Mona" im Museum Wiesbaden
Sabine Dehnel , Sabine Dehnel

Im Rahmen der Ausstellung Anselm Feuerbach "Nanna" zeigt das Museum Sabine Dehnel "Mona" - Übermalen eines Moments

"Sie ist von ihm in über zwanzig Studienbildern verewigt worden, die die Welt kaum kennt, denn bis auf wenige sind sie im Privatbesitz begraben; vereinigt würden sie ein Beispiel ohnegleichen abgeben von der künstlerischen Verherrlichung eines Weibes." Julius Allgeyer, Biograph von Anselm Feuerbach.

"Eine durch und durch sinnliche Konfrontation sind die Fotografien von überdimensionierten Dekolletés unterschiedlicher Façon von Sabine Dehnel... Kopflos mit einem Hauch von selbstbewußter, natürlicher oder auch provozierender Erotik fungieren die weiblichen Dekolletés in unterschiedlichen Moden als Präsentationsfläche für ein Amulett mit dem fotografischen schwarz-weiß Porträt einer Frau." C. Musterer

Eröffnung 28.09.2013 um 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer von 29.09.2013 bis 26.01.2014Öffnungszeiten dienstags und donnerstags 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr, mittwochs, freitags bis sonntags 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Museum Wiesbaden Friedrich Ebert-Allee 2 65185 Wiesbaden