Nicola Schudy

Installation, Zeichnung
Die 1968 in Selters/Westerwald geborene Künstlerin arbeitet in der vierten Runde unseres Projekts mit den Mentorinnen Sabine Dehnel und Simone Demandt zusammen. Sie lebt und arbeitet derzeit in Köln.

aktuelle Ausstellungen

Ausbildung
1988-95 Studium Visuelle Kommunikation, Fachhochschule Düsseldorf, Diplom
1991-92 Ecole de Beaux Arts Besançon, Frankreich, Bereich Bildende Kunst

Projekte
2002 Mitarbeit bei Wandelhalle e.V., Köln, Initiative für Kunst im öffentlichen Raum
1992-99 Ausstattungsassistenzen bei Film und Theater, u.a.
1999 Kurzfilm über den Fluxuskünstler Al Hansen
1997 Christoph Schlingensief, “Schlacht um Europa”, Volksbühne Berlin
2003 Peter Greenaway, 1992 “Baby of Macon” und “Tulse Luper Suitcases”

Stipendium
2006 Stipendium Schloss Balmoral, Bad Ems

Einzelausstellungen
2009 Projektraum Weiss, Köln (mit Claudia Klucaric)
2006 Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems (mit Christiane Schlosser)
2006 Instant Room – Galerie der Stadt Remscheid
2004 Verschluckte Landschaft – Galerie Pavé dans la mare, Besançon
2004 Plan 04, Forum aktueller Architektur, Köln
2003 Landschaftsaneignung #2 – Kunstraum Deltawerk, Solingen
2002 Eine architektonische Sehnsucht – Royal Ausstellungsraum, Berlin
2000 Transportsysteme – mock up Projektraum, Düsseldorf
1996 Lettre à l´atelier – Ecole Maternelle Victor Hugo, Besançon

Gruppenausstellungen
2011 Ruine, Ausstellungsprojekt Wiesenburg, Berlin
2009 lückenhaft, Ausstellungsparcours im öffentlichen Raum, Köln
2009 Fully booked, Hotel Beethoven, Bonn
2007 Galerie Nord, Kunstverein Tiergarten, Berlin
2006 Norddeutsches Landesmuseum, Hamburg
2004 4 x 4 Positionen zeitgenössischer Fotografie – Goethe-Institut, Sofia
2004 Sehnsuchtsbilder, Lumas Editionsgalerie, Berlin
2002 KommenSienachHause – Wanderausstellung in Wohnungen, Köln, Tokyo
2001 slimvolume poster publication – Österreichisches Kulturinstitut, London
2000 Notiz zum Parkett – Ausstellungsreihe in Ladenlokalen, Düsseldorf
1999 Überobjekte, Modelle, Landschaften – Kunstpunkte Düsseldorf
1996 Le vaillant petit tailleur – eine auf Kofferformat reduzierte theatrale Inszenierung
1996 Ausstellung Bergischer Kunstpreis – Klingenmuseum Solingen

Veröffentlichungen
Mobil Album International, 1/2008, in between, Seite 64- 67
Kunstforum International, Band 182/ Okt-Nov 2006, Die Dritte Haut: Häuser
Jahrbuch Künstlerhaus Schloss Balmoral, 2006/2007
Touch me there, Fons Hickmann, Die Gestalten Verlag 2005, Seite 126-134