Anja Schindler

Naturalia Artistica, 2019; Installation, Übersee-Museum Bremen, Foto: Volker Beinhorn.
Der Tod ist himmelblau, 2016/17; Installation, Ägyptisches Museum Bonn, Foto: Kai Myller.
Preziosen, 2016/17; Installation, Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim, Foto: Jiri Hampl.
Die in Bremen geborene Künstlerin hat mit ihrer Familie einige Jahre in Italien verbracht. Inzwischen lebt und arbeitet sie seit über zehn Jahren in Klotten an der Mosel, wo sie eine Jugendkunstschule gegründet hat. In unserem Projekt ist sie in der siebten Runde als Mentorin von Katrin Nicklas tätig. Zur Webseite der Künstlerin: https://anja-schindler.com

1984 bis 1986 Studium Kunstpädagogik an der Universität Bremen
1986 bis 1992 Studium Modedesign an der Hochschule für Künste Bremen
1990 Auslandssemester an der Accademia di Belle Arti, Perugia, ITA
1992 Übersiedlung nach Mercatale di Cortona / Arezzo, ITA
2006 Umzug nach Klotten an der Mosel in eine ehemalige Strickwarenfabrik
seit 2010 Künstlerische Leitung der Jugendkunstschule JUKUSCH Cochem-Zell

Projekte
1991 Künstlerisches Konzept, Kostüme und Bühnenbild für das Zelttheater Gorilli, experimentelles Projekt von Schauspielern, Musikern und bildenden Künstlern, Bern, CH, Zürich, CH, Mainz, Freiburg
seit 1993 Bühnenbilder für das Figurentheater Tearticolo
2002 bis 2006 Künstlerische Leitung des deutsch-italienischen Projektes L’arte a passo duomo, Köln, Cortona, Perugia, ITA
2008 Forschungsreise zu den Etruskerstätten, Tarquinia, Vulci, Cerveteri, ITA
2009/10 Künstlerische Leitung des Projektes Wirbellose, Garten der Schmetterlinge, Schloss Sayn, Sayn
2010 bis 2012 Homo Portans, künstlerisch-wissenschaftliches Projekt in Zusammenarbeit mit dem Historischen Institut der Universität Mannheim und dem Musiker und Komponisten Markus Stockhausen, Trageprozessionen in Berlin, Dresden, Cochem und Trier
2016 Forschungsreise Kairo und Luxor, EGY
Stipendien, Auszeichnungen
2000 Kunstpreis der Werner Kühl Stiftung, Syke
2010 Arbeitsstipendium Paul-Ernst-Wilke-Atelier, Bremerhaven
2012 Homo Portans, 1. Preis beim Wettbewerb des Bundesverbandes der Jugendkunstschulen

Einzelausstellungen (K = Katalog)

2019 Naturalia Artistica, Übersee-Museum, Bremen (K)
Spurensuche, Landtag Rheinland-Pfalz, Mainz
Wunderkammer, Galerie Ohse, Bremen
2018 Curiosità, Kunsthaus BBK, Braunschweig
2016/17 Der Tod ist Himmelblau, Ägyptisches Museum, Bonn (K)
Preziosen, Roemer-und-Pelizaeus Museum, Hildesheim
2016 Systemae Miraculorum, Kunstverein Celle, Schloss Celle (K)
2015 Symbiosen, Botanisches Museum, Berlin
2014 Fragile, Museum Zündorfer Wehrturm, Köln
2012 Percorsi, Vorwerk Syke, Zentrum für zeitgenössische Kunst, Syke (K)
2011 Homo Portans, Deutsches Hygiene Museum, Dresden
2010/11 Natura Artis Magistra, Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Bonn (K)
2010 Homo Portans, Humboldt Universität, Berlin
2009/10 Camera Delle Meraviglie, Gerhard-Marcks-Haus, Bremen
Wirbellose, Garten der Schmetterlinge, Schloss Sayn, Sayn (K)
2008/09 Rasna – Die Etrusker, Akademisches Kunstmuseum, Bonn (K)
2007 La luce dell’umbria, Galerie Bauscher, Potsdam
Ritornato, Galerie Acht P, Bonn
Damigiane, Eiskeller der Reichsburg, Cochem
2006 Angeordnet, Galerie Acht P, Bonn
2004 Kuriositätenkabinett, Trebisonda Centro per l’Arte Contemporanea, Perugia, ITA (K)
Disciplina Etrusca, Maec / Palazzo Casali, Cortona, ITA (K)
2002 Cubetti, Turmgalerie 333, Helmstedt
2001 Tracce Fresche, Galerie Invetro, Hannover
Malerei & Zeichnung, Galerie Apex, Göttingen
Malerei & Objekte, Galerie am Eichholz, Murnau
Papavero Più, Galerie Acht P, Bonn
Quadri Oggetti, Villa Meixner, Brühl
2000 Radici, Kunstverein Achim, Achim
Libri, Galerie Buch & Kunst, Braunschweig (K)
Kunstpreisausstellung, Werner Kühl Stiftung, Kreismuseum, Syke (K)
1998 Novantotto, Galerie Steinbrecher, Bremen
Tracce, Galerie Kunstück, Oldenburg (K)
Creature, Galerie im Medienhaus, Bremen
Pittura Grafica Scultura, Fortezza Girifalco, Cortona, ITA
1996 Zebre Altro, Galerie Buch Kunst, Braunschweig
Zucche & Altro, Galerie Collage, Bonn
Lavori, Galerie 149, Bremerhaven
1995 Peinture Moderne, Maison de Sublims, Paris, FRA
Opere Recenti, Palazzo di Priori, Perugia, ITA (K)
1994 Quadri, Galerie des Westens, Bremen (K)
1993 Pittura, Galerie Roeschen, Ganderkesee
1992 Männeken, Galerie im Schlachthof, Bremen
1991 Farbeiten, Galerie Schwenen, Syke

Gruppenausstellungen (K = Katalog)
2020 Blau, Galerie Ohse, Bremen
2019 Die Welt, die ich nicht sah, KulturForumEifel, Schleiden
2018/19 Anders – 70 Jahre – 70 Künstler, Vertretung des Landes Rheinland- Pfalz beim Bund und bei der EU, Berlin
2018 Anders – 70 Jahre – 70 Künstler, Galerie des BBK, Mainz
2017 Gestochen scharf, KunstForumEifel, Schleiden
Haueisen-Kunstpreis, Zehnthaus, Jockgrim
Frauenzimmer, Strieffler-Haus, Landau
2016 Neue Werke, Artothek Oldenburg, Oldenburg
2015 Preisgekrönt – 15 Jahre Werner Kühl Preis, Vorwerk, Syke
Best Friends, KM 570 Kunstverein Mittelrhein, Künstlerhaus Metternich, Koblenz
Werden … Wachsen … Wuchern, Städtische Galerie Villa Streccius, Landau (K)
Sommerausstellung 2015, Galerie Kunstück, Oldenburg
2014/15 Nexus II, Mittelrhein-Museum, Koblenz (K)
Besinnlich, Künstlerhaus Metternich, Koblenz
Kunstpreis Natur-Mensch, Nationalpark Harz, Sankt Andreasberg (K)
2013 Kunstforum, Kloster Himmerod, Großlittgen
2012 Teatrum Naturae, BBK Köln, Stapelhaus, Köln
Reliquie – Fetisch in Kunst, Kirche und Konsum, Tuchfabrik, Trier
20 Jahre Arbeitsgruppe rheinland-pfälzischer Künstler, Haus Metternich, Koblenz (K)
Spaces, Galerie Waidspeicher, Erfurt
20 Jahre, Galerie Kunstück, Oldenburg
Kunst direkt 2012, Kunstmesse Rheingoldhalle, Mainz (K)
Homo Portans, Garten der Schmetterlinge, Sayn (K)
Homo Portans, Rheinisches Eisenkunstguss Museum, Schloss Sayn, Sayn
2011 Jahresausstellung 2011, Galerie Kunstück, Oldenburg
Bodenhaltung, Künstlerhaus Metternich, Koblenz
2010 Künstler der Galerie, Galerie Kunstück, Oldenburg
Kunsttage Winningen, Rathaus, Winningen (K)
Sitz! Artium Kunstsalon, Bad Honnef (K)
Kunst direkt, Kunstmesse Rheingoldhalle, Mainz (K)
BBK Jubiläumsausstellung 60, Kunstverein Germersheim im Zeughaus (K)
2009 BBK Jubiläumsausstellung 60, Kunsthalle der Europäischen Kunstakademie, Trier (K)
Caro Diario, ehemalige Brücke von Remagen, Erpel (K)
Colours – Red, Artium Kunstsalon, Bad Honnef (K)
Haueisen-Kunstpreis, Zehnthaus, Jockgrim
Reine Formsache, Kunstraum K 5, Köln
Kunsträume, Kulturtransistor, Kail
2008 Kunststichting, Goedereede, NDL (K)
Skulpturensommer 2008, Galerie Kunstück, Oldenburg
20 Jahre Bauscher, Galerie Bauscher, Potsdam
Von Fluss und Land, Roentgen-Museum, Neuwied
Kunst Direkt, Rheingoldhalle, Mainz (K)
2007 Salon 2007, Grand Thèatre, Luxembourg, LUX (K)
2006 Tierisch II, Galerie Kunstück, OldenburgSotteranea, deutsch-italienisches Kunstprojekt, Rocca Paolina, Perugia, ITA (K)
2005 Jahresausstellung, Galerie Kunstück, Oldenburg
2004 Von Festung zu Festung, deutsch-italienisches Kunstprojekt, Hochbunker Ehrenfeld, Köln
20 Jahre, 40 Künstler, Galerie Buch & Kunst, Braunschweig
2003 Linea Umbra 01, Trevi Flash Art Museum, Palazzo Lucarini, Trevi, ITA (K)
45 Guelfa, Cortona, ITA
2002 L’Arte a Passo D’Uomo, Fortezza Girifalco, Cortona, ITA
10 Jahre Galerie Kunststück, Galerie Kunstück, Oldenburg
Zwölf aus fünf, Galerie Acht P, Bonn
2001 Kunst im Palais, Kulturpreis Rastede (K)
Künstlerbücher, Zentralbibliothek, Köln
Segnare Pagine Con Arte, Spazio Arte Einaudi, Arezzo, ITA
2000 Zeitpunkte, Galerie Kunstück, Oldenburg
Percorso d’Arte, Villa Graziani, San Giustino, ITA
V Premio Biennale d’Arte Torre Strozzi, Perugia, ITA (K)
Mostra Internationale Dell’Artista Donna, Rocca di Umbertide, Umbertide, ITA
Tierisch, Galerie Kunstück, Oldenburg
Piccoli Messaggi, Spazio Arte Einaudi, Arezzo, ITA
1999 Percorso d’Arte, Villa Graziani, San Giustino, ITA (K)
La Sfinge, Palazzo Casali, Cortona, ITA
Uno Sguardo al Contrmporaneo, Limonaia e Palagio Fiorentino, Stia, ITA
Internationale Graphiktriennale, Kunstverein Frechen
Skulpturensommer, Galerie Kunstück, Oldenburg
1998 Quadri Nuovi, Villagalleria, Foiano della Chiana, ITA
1997 Nord-Art Oldenburg (K)
Skulpturensommer, Galerie Kunstück, Oldenburg
1996 Biennale Internationale d’Art Miniature, Québec, CAN
Skulpturensommer, Galerie Kunstück, Oldenburg
Mini Print International, Cadaques, ESP
1995 Skulpturensommer, Galerie Kunstück, Oldenburg
1994 Der nackte Mensch, Galerie Kunstück, Oldenburg
1993 Politura, Galerie im Schlachthof, Bremen (K)

Arbeiten in Sammlungen
Bayerische Landesbausparkasse, München | Artothek Oldenburg, Oldenburg | Bremer Landesbank, Bremen | Investitionsbank des Landes Brandenburg ILB, Potsdam | Fürst und Fürstin zu Sayn-Wittgenstein