Shift

Eröffnung 08.09.2017 um 19:00 UhrEräuterungen Das Ding gerade noch beherrschen, um es nicht gegen die Wand zu fahren? Oder den Crash riskieren, um etwas Neues zu schaffen? Silvia Beck folgt spekulativ der schillernden Persönlichkeit von Viola Kamp, einer Künstlerin, die bereits 2011 gemeinsam mit ihr in der Galerie auftrat. Seitdem wechselte Viola Kamp mehrfach Aussehen und Einsatzgebiete. Gegenüber den gängigen Präsentationsmustern im Kunstbetrieb spielt sie ein doppeltes Spiel. Indem sie Erwartungen gleichzeitig erfüllt und bricht, umgeht sie spielerisch Kategorien und Festschreibungen. Silvia Beck lotet diese Ideen zur künstlerischen Rolle und Identität in alle Richtungen aus: die Fiktion einer Künstlerin als Projektionsfläche.
Ausstellungsdauer von 09.09.2017 bis 06.10.2017Öffnungszeiten dienstags bis freitags 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ausstellungsort

Galerie HafemannOranienstraße 4865185 Wiesbaden
Telefon: 06 11.37 45 09www.galerie-hafemann.de