Strategie – Projektmanagement

Werkvortrag - Lydia Oermann, Strategie - Stephan Bock

Am 10.06.2008 um 14:00 Uhr. Ende ca. 17:30 Uhr.

Die Relevanz der vorgestellten Themen aus dem Bereich Kunstmanagement im Praxisalltag Bildender Künstler/innen ist Angelpunkt unserer Workshop-Reihe. Wir stellen sechs Bildende Künstlerinnen vor: sie berichten über ihr künstlerisches Werk vor dem Hintergrund eines exemplarischen Schwerpunkts ihrer beruflichen Tätigkeit.

Die Veranstaltung wendet sich an Bildende Künstlerinnen und Künstler.

Werkvortrag – „Das Haus“, ein Projekt im Rahmen „Luxemburg 2007“, Lydia Oermann
Strategie – Projektmanagement: Lust statt Frust beim Planen und Organisieren, Stephan Bock

Planung, Ablauf und Finanzierung zeitlich befristeter Projekte – ob Ausstellung in Eigenregie oder europäisches Kooperationsprojekt – unterscheiden sich wesentlich von der Arbeit im Atelier. (Selbst-)Management ist gefragt, damit der Überblick nicht verloren geht. Für die kulturelle Projektarbeit sind bewährte Methoden und Techniken aus Wirtschaft und Industrie weiterentwickelt und auf den Non-Profit-Bereich übertragen worden. Sie helfen, Aufgaben und Probleme kreativ zu bewältigen, komplexe Arbeitsabläufe effektiv zu planen, durchzuführen und zu überwachen, Teamarbeit zu ermöglichen und zu koordinieren, sowie Hindernisse und Fehler rechtzeitig erkennen und bewältigen zu können.
<a href="http://www.kulturmanagement-seminare.de/index.php?r=23&d=1089">Zur Anmeldung auf den Internetseiten des Kulturbüros Rheinland-Pfalz.</a>

Veranstaltungsort

Zimmer 113 Kaiserstrasse 3-5 55116 Mainz
Telefon: Information und Anmeldung im Projektbüro unter 0 61 31.22 80 04