Über (eigene) Kunst schreiben

Am 12.10.2019 um 10:00 Uhr.

Der zweitägige Workshop findet am Sa, 12.10. und Sa, 19.10.2019 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr in Mainz statt. Die Plätze sind begrenzt, wir bitten um eine persönliche Anmeldung per Mail (an jmm @ kunst-mentoring.de).

Das Schreiben über Kunst kennt viele Facetten und Anlässe. Das Verfassen eines Textes über die eigene Kunst stellt dabei als Selbstzeugnis eine besondere kommunikative Herausforderung dar.

Im Workshop „Über eigene Kunst schreiben“ – im Rahmen des Moduls „Über Kunst sprechen“ – widmen wir uns diesem Aufgabenbereich schriftlicher Selbstbefragung und Selbstdarstellung in theoretischer und praktischer Hinsicht. (Definition von Schreibzielen, Schreibübungen, kritische Lektüre von Künstlertexten, Blick auf die diversen Textfunktionen und Kontexte, Sensibilisierung für Schwierigkeiten bezüglich Klarheit, Lesbarkeit, Textlogik, Frage nach den Adressaten und Zielgruppen, etc.)
Der Schwerpunkt wird auf dem Verfassen eines Artist‘s Statement liegen.

Ziel ist es, das Sprachbewusstsein für das eigene Werk zu entwickeln, das Gespür für die „Versprachlichung“ zu schärfen, die Schreibkompetenz zu verbessern, um schließlich zu präzise formulierten und ausdrucksstarken Texten zu gelangen.

Dr. Barbara Weyandt, Kunsthistorikerin, wird den Workshop leiten. Sie lehrt Kunsttheorie und Kunstgeschichte am IKKG Institut für Künstlerische Keramik und Glas in Höhr-Grenzhausen. Außerdem ist sie als freie Kuratorin tätig.

https://www.hs-koblenz.de/wwc/fachbereiche/institute-of-ceramic-and-glass-arts/team/dr-barbara-weyandt-kunstgeschichte-kunsttheorie/