Kunstmanagement kompakt

Kunst am Bau

Werkvortrag - Katarina Veldhues, Strategie - Dr. Ariane Fellbach-Stein und Sabine Groß

Am 16.09.2008 um 14:00 Uhr.
Ende gegen 17:30 Uhr.

Die Relevanz der vorgestellten Themen aus dem Bereich Kunstmanagement im Praxisalltag Bildender Künstler/innen ist Angelpunkt unserer Workshop-Reihe. Wir stellen sechs Bildende Künstlerinnen vor: sie berichten über ihr künstlerisches Werk vor dem Hintergrund eines exemplarischen Schwerpunkts ihrer beruflichen Tätigkeit. – Mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds ESF.

Die Veranstaltung wendet sich an Bildende Künstlerinnen und Künstler.

Werkvortrag Kunst als Intervention und „Projektion“ Katarina Veldhues
Strategie Kunst am Bau Dr. Ariane Fellbach-Stein und Sabine Groß

Nach den Richtlinien für Landesbau (RLBau) müssen öffentliche Bauvorhaben mit einem Budget für Kunst am Bau ausgestattet werden – die Höhe der Summe richtet sich nach den Baukosten. Die zuständigen Referentinnen der Landesministerien für Finanzen und für Kultur informieren über die Durchführung der Wettbewerbe, die üblichen Teilnahmeunterlagen, über Kolloquium und Preisgericht. Sie berichtet von der Seite des Bauherrn über die Suche nach geeigneten Künstlern/innen und über die Meinungsbildung im Preisgericht.
Was auf Künstler/innen zukommt, wenn der Wettbewerb gewonnen ist, sowie die Reflexion einiger Wettbewerben anhand ihrer Ergebnisse bilden den zweiten Schwerpunkt des Workshops. Welche Voraussetzungen müssen von der Auslober- und von der Künstler/innenseite erfüllt werden, um den Prozess zu einem guten Ende zu führen?

<a href="http://www.kulturmanagement-seminare.de/index.php?r=23&d=1092">Zur Anmeldung auf den Internetseiten des Kulturbüros Rheinland-Pfalz.</a>

Veranstaltungsort

Zimmer 113 Kaiserstrasse 3-5 55116 Mainz
Telefon: Anmeldung im Projektbüro unter 0 61 31.22 80 04