Gute Entscheidungen treffen – wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft

Am 29.04.2010 um 10:00 Uhr. Ende ca. 18:00 Uhr.

10 Uhr – Werkvortrag: Susann Gassen, Malerei
11.30 – 18 Uhr
– Workshop Trainerin: Angelika Uliczka, Mainz

Ohne Emotionen und unser Unterbewusstsein entscheiden wir nichts. Der „Kloß im Hals“ oder das „Kribbeln im Bauch“ sind dafür deutliche Anzeichen. In diesem Workshop entdecken Sie die Intelligenz Ihres Körpers, kommen kreativ in Bewegung, entschlüsseln Ihre Körpersignale und können sich dadurch auch (neu) motivieren. Denn das wichtigste Hilfesmittel, um kluge Entscheidungen zu treffen, ist der eigene Körper. Neben den intellektuellen können auch körperliche, intuitive und emotionale Signale erkannt und kreativ im Arbeitsalltag und in Entscheidungsprozessen genutzt werden. Die Methodik beruht auf den Erkenntnissen der Neurowissenschaften, die besagen, dass Körper und Geist miteinander kommunizieren. Das natürliche Körperwissen wird als wichtige Quelle von Reflexion und Feedback aktiviert und systematisch – in Ergänzung zur Ratio – genutzt.

Themen: Körpersignale (somatische Marker) erkennen und deuten lernen einen bewussten Dialog zwischen Verstand und Körper herstellen eine gute Selbstwahrnehmung trainieren – Körperbewusstsein entwickeln persönliche Ressourcen effektiv aktivieren Ziele und Wünsche klären – kluge Entscheidungen treffen

Methodik: Bewegungsübungen zur differenzierten Körperwahrnehmung Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen Visualisierung und mentales Training körper- und bewegungsorientiertes Coaching kreative Erkenntnismethoden   Hinweis: Bitte tragen Sie flache Schuhe und bequeme Kleidung und bringen Sie zum Workshop rutschfeste Socken oder Gymnastikschuhe mit.

Teilnahmebeitrag 45,- €

 

Die Veranstaltung wendet sich an Bildende Künstler/innen.
Fragen und Anmeldung bitte direkt an das Projektbüro Mentoring für Bildende Künstlerinnen richten.