PR in eigener Sache – muss ich mich wirklich immer wieder selbst präsentieren?

Am 21.01.2010 um 10:00 Uhr. Ende ca. 18:00 Uhr.

Am 22.01.2010 um 9:00 Uhr.
Ende gegen 16:00 Uhr.

Referentin: Katharina Markert, Berlin Die Kunst, sich zu präsentieren, hat wenig mit Qualifikation zu tun, aber viel mit Selbstbewusstsein und Positionsbestimmung. Erfolg und Bekanntheit hängen in hohem Maße von guter Selbstdarstellung ab: von der Fähigkeit, auf sich aufmerksam zu machen und einen guten Eindruck zu hinterlassen. Ateliergespräch und Ausstellungseröffnung sind willkommene Anlässe, oder vielleicht doch nicht so willkommen? Schwerpunkte dieses Seminars sind: Was macht Sie besonders? Was unterscheidet Sie und Ihre Arbeiten von anderen? Auf welchen Bühnen und vor welchem Publikum können Sie besonders brillieren? Wir schauen auf die eigenen Hemmnisse wie auch auf die persönlichen Potenziale. Denn nur wenn Sie Ihre Stärken kennen, können Sie auch andere von sich überzeugen. Inhalte: • Stärken und Ressourcen-Analyse • Ziele, Visionen, Themen, Zielgruppen bzw. -personen und ihre Bedeutung für einen wirkungsvollen Auftritt • sich Gehör verschaffen • die ersten 30 Sekunden • Überzeugen durch selbstbewusstes Auftreten • Selbstbewusstsein entwickeln • persönliche Wirkung bewusst steuern • mentale Strategien einsetzen Hinweis: Die Teilnehmer/innenzahl ist auf 14 Personen beschränkt. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme beträgt 70,- Euro (inkl. Seminargetränke, Mittagssnack und ggfs. Arbeitsmaterialien).

Die Veranstaltung wendet sich an Bildende Künstler/innen.
Fragen und Anmeldung bitte direkt an das Projektbüro Mentoring für Bildende Künstlerinnen richten.

Veranstaltungsort

Weintorstraße 12 55116 Mainz