Water pixel & shutter brush

Eröffnung 22.05.2016 um 18:Uh UhrEinführung Anja Czioska, Kulturmanagerin der Stadt RüsselsheimEräuterungen Julia Lia Walters Arbeiten verbinden die Medien Malerei und Video. Neben rein digitalen Arbeiten, die als Grundlage analoge Aquarelle nutzen, entstehen Installationen, in welchen Videos über Aquarellmalerei projiziert werden. Durch Analogien in Formen und Farben sind die Medien optisch kaum mehr voneinander zu trennen. Eine Symbiose entsteht, die sich nicht mehr in ein allgemeingültiges Genre einordnen lässt. Dabei hinterfragt die Verbindung die medienspezifischen Eigenheiten, nicht zuletzt Statik und Bewegung. Alle Videos laufen im Loop und nähern sich dadurch der scheinbar endlos währenden Präsenz der Malerei an. Gleichzeitig wird der Malerei durch die inhärente Zeitstruktur des Videomaterials eine Zeitlichkeit auferlegt, die zwangsläufig eine sich stetig veränderte Wahrnehmung erfordert. Die Symbiose der beiden Medien fordert neue Betrachtungsweisen ein, die von den Wahrnehmungsgewohnheiten abweichen. Die Ausstellung WATER PIXEL & SHUTTER BRUSH zeigt neben einer Aquarellprojektion, die während eines Kurzaufenthaltes im Labor der Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen fertiggestellt wurde, weitere digitale Arbeiten der Künstlerin.
Ausstellungsdauer von 24.05.2016 bis 25.05.2016Öffnungszeiten Dienstag, 24.05.2016, und Mittwoch, 25.05.2016, von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ausstellungsort

OpelvillenLudwig Dörfler-Allee 965428 Rüsselsheim