Letzte Lockerung

prima materia, Klanginstallation im Studio Blau des Künstlerhauses
Nathalia Grotenhuis Die „prima materia“, die Urform und der Kern der Materie (hyle), ist die Grundlage für alles neu Entstehende. Und erst durch die Form (eidos) wird diese Materie zur Realität, zur Harmonie. Die vier Grundprinzipien (Prinzip des Festen, des Flüssigen, des Gasförmigen und des glühend Verzehrenden) werden in dieser Arbeit als Bild- und Tonfragmente in ihrer Wesentlichkeit gezeigt: bewegte Pixel und schwingende Sinuswellen. Wo gibt es Gemeinsamkeiten, worin unterscheiden sie sich? Die einzelnen Bild- und Höreindrücke werden zu einem Gesamteindruck und zu etwas neuem und real Harmonischem zusammen gefügt.
Ausstellungsdauer von 17.06.2020 bis 16.08.2020Öffnungszeiten dienstags bis sonntags 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ausstellungsort

Saarländisches KünstlerhausKarlstraße 166111 Saarbrücken