Die Iconauten

Die GFSM (Gedanken/Form/Sinn/Maschine) rotiert auf dem Kunstcamp des Hamburger Dockvillefestifvals 2011

Karin Meiner

Irina Frederich, Moi.Moser
Eräuterungen Geboren aus der Zentrifuge erblickt ein Bastard aus Flaum und Schaum das Licht der Welt - die Zuckerwatte. Zwischen dem Gerade-noch und dem Nicht-mehr wird etwas sichtbar, das sonst immer im Verborgenen geblieben wäre... Jeden Samstag und Sonntag von 16:00 bis 18:00 Uhr wird die GFSM in Bewegung gesetzt, auf dass das Ektoplasma entschwindet... Am Freitag, 29. Juli, ab 18:00 Uhr laden die Künstlerinnen des KUNSTCAMPS ein zum Austausch und geben Einblicke in die Strategien und Methoden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Reservierung.
Ausstellungsdauer von 21.07.2011 bis 07.08.2011

Veranstaltungsort

Kunstcamp des Hamburger Dockvillefestivals Reiherstieg-Hauptdeich 21107 Hamburg - Wilhelmsburg
www.die-iconauten.de Email: kunst@msdockville.de